Sanfte Zahnheilkunde

Photoaktivierte Desinfektion – PAD – mit Aseptim Plus

Das neuentwickelte Gerät Aseptim Plus der Firma SciCan tötet sofort und ohne Nebenwirkungen zuverlässig, wirkungsvoll und sicher 99,9 % aller oraler Bakterien mit Hilfe von energiereichem Licht ab.

Der Einsatz erstreckt sich auf:

Die Funktionsweise ist denkbar einfach:

Die Bakterien werden mit einem Farbstoff markiert. Anschließend wird der Zahn mit dem Licht aus dem Aseptim Plus bestrahlt. Die Lichtenergie aktiviert den Farbstoff, wodurch die markierten Bakterien selektiv abgetötet werden. Dadurch wird die Krankheitsursache beseitigt. Das ganze Verfahren ist absolut schmerzfrei, Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Die Vorteile für Sie als Patient:

1. Karies

Das Entfernen kariöser Zahnsubstanz kann durch die Desinfektion mit Aseptim Plus wesentlich reduziert werden. Entfernt wird nur die instabile und weiche Zahnsubstanz. Bakterien werden mit einer Sicherheit von 99,9% abgetötet. Das Voranschreiten der Karies unter der Füllung bzw. Krone wird dadurch verhindert.

2. Paradontosebehandlung

Oftmals musste begleitend zur Paradontosebehandlung ein Antibiotikum eingenommen werden. In vielen Fällen ermöglicht der Einsatz von Aseptim Plus eine Behandlung ohne Antibiotikum und damit ohne schädliche Nebenwirkungen.

3. Wurzelkanalbehandlung

Viele Bakterien können durch die herkömmliche Behandlung nicht erreicht werden. Dadurch kann ein weiterer Eingriff (z.B. Wurzelspitzenresektion) notwendig werden. Mit Aseptim Plus werden auch Problemkeime bis in den letzten Winkel sicher abgetötet. Ihr Vorteil liegt in einer kürzeren, schonenderen Behandlung und in einem dauerhaften Therapieerfolg.